Zugprüfmaschine UL-EURO-Z500

Zur Durchführung von Werkstoffprüfungen nach den Richtlinien:
EN 408 Abschnitt 13, Bestimmung der Zugfestigkeit in Faserrichtung (Prüfgeschw. 300 sec +/- 120 sec) und DIN 789, Teil 9, Eigenschaften Holzwerkstoffe bei Zug.
Außerdem nach US Norm AITC Test

Technische Beschreibung:
Die Zugbelastung wird mit einem frequenzgeregelten Drehstrommotor auf den Prüfkörper aufgebracht. Die Kraftaufbringung erfolgt gemäß EN 408 gleichmäßig und wird abhängig von der Prüfkörperdicke über ein Potentiometer stufenlos eingestellt.
Über ein max. Kontakt im Messgerät wird bei überschreiten der max. Belastung der Motor ausgeschaltet. Das elektronische Messsystem ermittelt die Zugkraft mittels einer Kraftmessdose mit Messverstärker. Das Signal wird über eine Digitalanzeige angezeigt und der max. Wert wird gespeichert. Die Messeinheit hat die Genauigkeitsklasse 0,25% vom Endwert und damit geforderte 1% Messgenauigkeit eingehalten werden kann. Die Steuerung des Gerätes ist in einem seperatem Bedienerpult mit Standfuss eingebaut.

Der Prüfkörper kann in Längsrichtung von beiden Seiten in das Gerät eingeschoben werden und wird mechanisch eingespannt. Während der Prüfung ist die Probe mit einer Schutzhaube abgedeckt. Das Gerät ist CE Zertifiziert.

Technische Daten

Belastung max. 500 kN ( 500 000 N)
Vorschub regelbar über Poti
Messgenauigkeit 0,25% vom Endwert
Maximale Prüfkörpermaße:
Breite 260 mm
Dicke 50 mm
Prüfquerschnitt 13000 mm2
Anschlussspannung 400 V, 50 - 60 Hz
Motorleistung 5,2 KW
Gerätedaten:
Länge 2400 mm
Breite 1150 mm
Höhe 1400 mm
Gewicht ca. 1300 kg

 

© 2011 | HEIDER HOLZTECHNIK & www.schreibergrimm.com | Impressum

HEIDER HOLZTECHNIK
In der Hohl 4
63933 Mönchberg
GERMANY

Telefon +49 9374 . 970149
Telefax +49 9374 . 970163
Mobil +49 151 17055746

E-Mail

Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)